Fortbildungen

9. Salzburger Palliativkurs für Ärzte für Diplom "Palliativmedizin"
Interdisziplinärer 60-stündiger Kompaktkurs

Sa. 09.05.2020 - Fr. 15.05.2020

Dieser Kurs wird benötigt, um oben genanntes Diplom zu erlangen. In Deutschland kann dieser Kurs bei der
Bayerischen Ärztekammer nachträglich eingereicht werden und wurde in der Vergangenheit als gleichwertige
Weiterbildung anerkannt.


In unserer heutigen Gesellschaft werden die Menschen immer älter. Natürlich treten dadurch andere Probleme
auf:
chronische Herz-Kreislauferkrankungen, Gelenkbeschwerden, Stoffwechselerkrankungen etc. stehen an der
Tagesordnung und ein Sterben in der Familie ist nicht mehr üblich.

Für die Pflegeperson und für die ÄrztInnen ist das Sterben Bestandteil des Alltages. Mit welchen Problemen wir
konfrontiert sind, wie wir mit den Symptomen umgehen, welche Rolle wir in diesem Team spielen, soll Lehrinhalt
dieses Seminars sein:

* Kommunikation
* Einführung in die Grundbegriffe der Palliativmedizin
* Rolle des Arztes im multiprofessionellen Team
* Symptomkontrolle (Atemnot, Schmerztherapie)
* Ethische, psychologische und psychosoziale Aspekte
* Persönliches Auseinandersetzen mit Leben und Sterben

Das Ziel liegt darin, solche unheilbar kranken Patienten früh einer qualifizierten Betreuung zuzuführen. Um
Ihnen
hier einen kompakten Einblick zu geben, haben wir ein Kompaktseminar 60 Stunden „Palliativmedizin“ nach den
Curricula der österreichischen Ärztekammer konzipiert, welche zur Erlangung des Diploms „Palliativmedizin“
verwendet werden können.

Anerkennung für:
Österreichisches Palliativdiplom durch Österreichische Ärztekammer insgesamt 60 Stunden notwendig




Mit diesem Kompaktkurs haben Sie alle Vorraussetzung für das Österreichische Diplom erreicht.

Zurück zur Übersicht